Zum Inhalt springen

Nome di donna

I 2018, Spielfilm
100 min, DF

Nina, eine junge alleinerziehende Mutter, findet Arbeit in einem kirchlichen, luxuriösen Pflegeheim für ältere Menschen. Eines Abends nach Dienstschluss ruft der Direktor des Instituts sie in sein Büro und bedrängt sie sexuell. Wie er es auch bereits mit anderen Mitarbeiterinnen des Pflegeheims gemacht hat.
Während die anderen Frauen aus einer Mischung von Angst und Scham schweigen, zeigt Nina den Direktor an. Der weiß sich mit Unterstützung der Kirchenhierarchie juristisch zu wehren. Das Verfahren wird eingestellt. Doch Nina wird den sexuellen Übergriff nicht hinnehmen.

Alle Spieltermine:

So 30.01.2022 11.00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Di 08.03.2022.19:30 Uhr, Nussdorf-Debant (T)
Do 10.03.2022.19:30 Uhr, Lindach (OÖ)
Fr 11.03.2022.19:30 Uhr, Neustift (NÖ)
Do 21.04.2022.19:00 Uhr, Gmünd (K)

Terminänderungen vorbehalten!

Nome_di_Donna_1_KL.jpg

 

 

Nome_di_Donna_3_KL.jpg

© 2019 Arsenal Verleih

Regie: Marco Tullio Giordana
Drehbuch: Marco Tullio Giordana, Cristiana Mainardi
Kamera:
Vincenzo Carpineta
Mit:
Cristiana Capotondi, Anita Kravos, Michela Cescon, Adriana Asti u.a.