Zum Inhalt springen

Porträt einer jungen Frau in Flammen

F 2019, Spielfilm
120 min, DF

Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne 1770 auf eine einsame bretonische Insel: Sie soll heimlich ein Gemälde der jungen Adeligen Héloïse anfertigen, denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge an der Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Doch im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine enge Beziehung, sie entdecken ihre seelische Verwandtschaft und ihre gegenseitige körperliche Anziehung.

Alle Spieltermine:

Do 26.11.2020, 19:00 Uhr, Gmünd (K)

Di 01.12.2020.19:00 Uhr, Wolfsberg (K)
Fr 08.01.2021, 19:00 Uhr, Hainburg (N)
Di 12.01.2021, 19:30 Nussdorf-Debant (T)
So 17.01.2021.11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Mi 03.02.2021.20:00 Uhr, Wolkersdorf (NÖ)
Mo 01.03.2021.19:30 Uhr, St. Andrä-Wördern (NÖ)

Terminänderungen vorbehalten!

Portrait_3_KL.jpg

 

 

Portrait_1_KL.jpg

© Filmladen Filmverleih

Buch & Regie: Céline Sciamma
Kamera:
Claire Mathon
Mit:
Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino, Luàna Bajrami u.a