Zum Inhalt springen

Nichts zu verschenken

F 2016, Spielfilm
90 min, DF

Violinist François ist nicht nur hervorragend in seinem Fach, sondern auch ein Pfennigfuchser, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Geld zu sparen verschafft ihm Glückseligkeit – Geld auszugeben dagegen bringt ihn ins Schwitzen und verursacht Panikattacken.
Als jedoch eines Tages ohne Vorwarnung die 16-jährige Laura vor seiner Tür steht und ihm offenbart, dass sie seine Tochter ist, sieht sich der Pfennigfuchser mit einer Lawine an Kosten und Problemen konfrontiert. Zudem bringt die plötzliche und gänzlich unerwartete Zuneigung einer neuen Kollegin, der Cellistin Valérie, nicht nur François‘ Gefühlswelt, sondern auch sein Sparkonzept durcheinander.

Alle Spieltermine:

Fr 16.10.2020, 20:00 Uhr, Waidhofen/T (NÖ)
Fr 16.10.2020, 19:30 Uhr, Gedersdorf (NÖ)
Sa 17.10.2020, 19:30 Uhr, Gedersdorf (NÖ)
Mi 21.10.2020, 19:30 Uhr, Gutenbrunn (NÖ)
Di 10.11.2020, 19:30 Uhr, Edlitz (NÖ)
Fr 27.11.2020, 19:00 Uhr, Hainburg (NÖ)
So 03.01.2021.11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Fr 08.01.2021, 19:30 Uhr, Hollabrunn (NÖ)
Do 14.01.2021,19:30 Uhr, St. Christophen (NÖ)
Di 26.01.2021,19:00 Uhr, Spitz (NÖ)
Mi 10.02.2021, 19:00 Uhr, Grieskirchen (OÖ)
Fr 12.03.2021, 19:00 Uhr, Idolsberg (NÖ)
Mi 21.04.2021.20:00 Uhr, St. Veit (S)
Di 04.05.2021, 19:30 Uhr Nussdorf-Debant (T)

Terminänderungen vorbehalten!

nichts_zu_verschenken1_KL.jpg

 © 2016 MITICO – GAUMONT – M6 FILMS – PCF BALLERINA LE FILM INC

nichtszuverschenken_2_KL.jpg

© Fred Cavayé@JERICO

Regie: Fred Cavayé
Drehbuch: N.Cuche, L.Turner
Kamera
: Laurent Dailland
Mit:
Dany Boon, Laurence Arné, Noémie Schmidt, Patrick Ridremont u.a.