Zum Inhalt springen

In guten Händen

GB 2011, Spielfilm
95 min, DF

Der junge Arzt Mortimer Granville verliert wegen seiner modernen Ansichten ständig seine Stelle, bis er bei einem Experten für Hysterie und Frauenleiden unterkommt.  Er legt bei seinen Patientinnen an intimen Stellen Hand an und hat großen Erfolg mit dieser "Behandlung".
Unter seinen guten und geübten Händen finden die Patientinnen reihenweise Erlösung von ihrem Leiden, dem sogenannten „hysterischen Paroxysmus“. Bald stehen die Damen bei ihm Schlange.

Gemeinsam mit seinem Freund Edmund, Erfinder und Konstrukteur, entwickelt er nach einigen Versuchen und Fehlschlägen ein Gerät zur mechanischen Behandlung der Hysterie, den Vorläufer des modernen Vibrators. 

Alle Spieltermine:

Do 22.10.2020, 19:00 Uhr, Gmünd (K)
So 08.11.2020.17:00 Uhr, Thüringen (V)
Do 14.01.2021, 20:00 Uhr, Waidhofen/T (NÖ)
Fr 05.02.2021, 19:30 Uhr, Gedersdorf (NÖ)
Sa 06.02.2021,19:30 Uhr, Gedersdorf (NÖ)
Do 11.02.2021.19:30 Uhr, Gramastetten (OÖ)
So 13.03.2021.11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)

Terminänderungen vorbehalten!

In_guten_Handen_2_KL.jpg

 

 

in_guten_handen_1_KL.jpg

© Wild Bunch Germany

Regie: Tanya Wexler
Drehbuch: S. Dyer, J.L. Dyer
Kamera
: Sean Bobbitt
Mit:
Maggie Gyllenhaal, Rupert Everett, Hugh Dancy, Felicity Jones u.a.