Zum Inhalt springen

Nichts zu verzollen

F/B 2010, Spielfilm
104 min, DF

Das französisch-belgische Grenzörtchen Courquain blickt schweren Zeiten entgegen, seit in Europa so „kriminelle“ Beschlüsse wie das Schengener Abkommen in Kraft treten: die Abschaffung der stationären Grenzkontrollen. Das jedenfalls findet der belgische Grenzbeamte Ruben, ein unverbesserlicher Nationalist. Sein Gegenspieler, der „Camembert“ Mathias Ducatel, steht nur wenige Meter entfernt. Mehr als jede Ganovenbande fürchtet Zöllner Ruben nämlich die Invasion der Franzosen. Seine schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als er zum mobilen französisch-belgischen Patrouillendienst antreten soll, und das ausgerechnet mit Mathias. Zu allem Überfluss ist dieser auch noch heimlich mit seiner hübschen Schwester liiert…

Alle Spieltermine:

So 05.01.2020, 11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Mi 15.01.2020, 19:30 Uhr, Gutenbrunn (NÖ)
Mi 12.02.2020, 19.30 Uhr, Bischofshofen (S)  
Fr 14.02.2020, 19:00 Uhr, Idolsberg (NÖ)
So 22.03.2020, 18:00 Uhr, Munderfing (OÖ)
Di 05.05.2020, 19:30 Uhr, Nussdorf-Debant (T)

Terminänderungen vorbehalten!

nichtszuverzollen1KL.jpg

 

 

nichtszuverzollen2KL.jpg

© Luna Filmverleih

Buch&Regie: Dany Boon
Kamera: Pierre Aïm
Mit: Benoît Poelvoorde, Dany Boon, Julie Bernard, Karin Viard u.a.