Zum Inhalt springen

Heart of a Lion

FIN/S 2013, Spielfilm
95 min, DF

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Als Teppo die schöne Sari kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Die beiden werden ein Paar. Bald schon kommt der Tag, an dem Sari Teppo offenbart, dass sie Mutter eines Sohnes ist. Eigentlich kein Problem, wäre Teppo kein Neonazi und Rhamadhani, Saris Sohn, nicht afrikanischer Herkunft. Doch Teppo nimmt sich vor, aus Liebe zu Sari seine rassistische Weltanschauung zu überdenken. Er möchte eine väterliche Beziehung zu Rhamadhani aufbauen. Ein alles andere als leichtes Vorhaben, schließlich ist Teppo immer noch Teil der Neonaziszene.

Alle Spieltermine:

So, 08.01.2017, 11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Fr, 27.01.2017, 19:30 Uhr, Neustift (NÖ)
Fr, 03.02.2017, 19:30 Uhr, Lichtenegg NÖ)
So, 05.03.2017, 18:00 Uhr, Munderfing (OÖ)
Mi, 12.04.2017, 19:30 Uhr, Bischofshofen (S)
Mi, 26.04.2017, 20:00 Uhr, Gmünd (K)
Do, 27.04.2017, 18:30 Uhr, Gmünd (K)
Sa, 29.04.2017, 19:00 Uhr, Hainburg (NÖ)

Terminänderungen vorbehalten!

Heart_of_a_Lion_2_medium.jpg

 

 

Heart_of_a_Lion_1_medium.jpg

(c) 2013 HELSINKI-FILMI OY /  ANAGRAM FILM AB

Regie: Dome Karukoski
Drehbuch
: Aleksi Bardy
Kamera:
Henri Blomberg
Mit:
Peter Franzén, Jasper Pääkkönen, Laura Birn, Yusufa Sidibeh u.a.