Zum Inhalt springen

Der arme Verschwender

Ö 2004, TV-Spielfilm
90 min, Deutsche OF

In dieser Literaturverfilmung geht es um die vor hundert Jahren angesiedelte Geschichte eines Mannes, der sich und seine Interessen immer zugunsten anderer zurückstellt. Er verschwendet seine Liebe an seinen Vater und an zwei Frauen, er verschwendet sein Talent und er verschwendet sich selbst.

Der arme Verschwender, Sohn eines patriarchalischen und autoritären Augenarztes, ist einer, der immer sein Möglichstes tut – und dennoch auf der Strecke bleibt.  
Im Mittelpunkt stehen ein Vater-Sohn-Konflikt und die großen Themen Liebe und Tod, Treue und Verrat.

Spieltermin:

So, 30.10.2016, 11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)

Terminänderungen vorbehalten!

Der_arme_Verschwender1_medium.jpg
Der_arme_Verschwender2_medium.jpg

(c) epo-Film

Regie: Michael Kreihsl
Drehbuch:
W. Wippersberg, M. Kreihsl
Kamera
: Reinhold Vorschneider
Mit: Florian Stetter, Gerti Drassl, Erika Marozsán, Friedrich von Thun, Ulrich Tukur u.a.