Zum Inhalt springen

8 Namen für die Liebe

E 2014, Spielfilm
95 min, DF

Rafa, Andalusier bis in die Haarspitzen, hat bisher noch jede Frau rumgekriegt. Als die Baskin Amaia jedoch seinen Verführungskünsten widersteht, ist Rafas Jagdinstinkt geweckt. Wild entschlossen, sie zu erobern, reist er ihr ins Baskenland hinterher. Doch die Angebetete erweist sich zunächst als harter Brocken. Erst als Amaias Vater auftaucht, kommt Rafa wieder ins Spiel, und zwar als angeblicher Verlobter - natürlich ein Baske! Während Rafa mit den Tücken seiner ihm aufgedrängten neuen Identität vollauf beschäftigt ist, rückt der Hochzeitstermin immer näher…

Die romantische Komödie nimmt die regionalen Klischees humor- und liebevoll aufs Korn und ist in Spanien der bisher meistgesehene Film aller Zeiten.

Alle Spieltermine:

Fr, 30.09.2016, 20:00 Uhr, Pöchlarn(NÖ)
So, 02.10.2016, 11:00 Uhr, Rosenau (NÖ)
Do, 06.10.2016, 19:00 Uhr, Gmünd (K)
Mi, 19.10.2016, 19:30 Uhr, Bischofshofen (S)
Fr, 21.10.2016, 19:00 Uhr, Idolsberg (NÖ)
So, 11.12.2016, 18:30 Uhr, Ziersdorf (NÖ)
Mi, 25.01.2017, 19:30 Uhr, Spitz (NÖ)
Fr, 10.02.2017, 19:30 Uhr, Frastanz (V)
Do, 23.02.2017, 19:30 Uhr, Scheibbs (NÖ)
Sa, 04.03.2017, 19:30 Uhr, Dobersberg (NÖ)
Di, 07.03.2017, 19:30 Uhr, Edlitz (NÖ)
Di, 14.03.2017, 19:30 Uhr, St. Peter in der Au (NÖ)
Fr, 31.03.2017, 20:00 Uhr, Waidhofen/Thaya (NÖ)
Mi, 19.04.2017, 20:00 Uhr, St. Veit (S)
Mi, 10.05.2017, 19:00 Uhr, Enns (OÖ)

Terminänderungen vorbehalten!

8_Namen_fur_die_Liebe1_medium.jpg


8_Namen_fur_die_Liebe2_medium.jpg

(c) Thimfilm

Regie: Emilio Martínez Lázaro
Drehbuch: Borja Cobeaga, Diego San José
Kamera
: Kalo F. Berridi
Mit:
Clara Lago, Dani Rovira, Karra Elejalde, Carmen Machi u.a.